Links

Wir haben hier versucht, frei verfügbare Materialien /Links für Geflüchtete, aber auch für Helfer*innen zusammenzustellen. Eine Übersicht von Angeboten in Göttingen für Ehrenamtliche und Geflüchtete findet ihr unter folgendem Link: https://www.goettingen.de/staticsite/staticsite.php?menuid=1913&topmenu=308

Darüber hinaus  haben wir im Folgenden angefangen, eine Linksammlung zu Seiten von Initiativen zu erstellen, die sich in Göttingen mit dem Thema Flüchtlingsarbeit beschäftigen.

Allgemein

Migrationszentrum für Stadt und Landkreis Göttingen:
https://migrationszentrum-goettingen.wir-e.de/aktuelles
Das Migrationszentrum ist ein Beratungs-, Bildungs- und Begegnungszentrum in der Trägerschaft des Diakonieverbandes des Ev.-luth. Kirchenkreises Göttingen. Die soziale und berufliche Integration von Migranten/-innen und die Unterstützung des Selbsthilfe-potentials sind Ziele unserer Angebote. Sozialpädagogen/-innen, Juristen/-innen, Sprachkurs-dozenten/-innen, Dolmetscher/-innen, Erzieher/-innen und eine Verwaltungskraft bilden unser Team, unter­stützt von Praktikanten/-innen und Ehren­amtlichen. (von der Website)

Göttingen hilft:
http://goettingen-hilft.de/
„Göttingen hilft“ ist ein Willensbekenntnis von Göttingerinnen und Göttingern, in unserer Stadt wohnenden Flüchtlingen zu helfen, und zwar von Mensch zu Mensch. „Göttingen hilft“ bietet eine Plattform für Kommunikation und Selbstorganisation und steht allen offen, die sich für Flüchtlinge engagieren möchten. Gruppen können sich über die Plattform finden und gemeinsame Projekte angehen; Einzelpersonen können hierüber Initiativen starten und um Unterstützung werben. (von der Website)

Flüchtlingshilfe Göttingen:
https://www.fluechtlingshilfe-goettingen.de/
Hier können Sie Flüchtlingen helfen: Stadt & Landkreis Göttingen bieten auf diesem Portal die Möglichkeit, einfach und unkompliziert mit Organisationen, Initiativen und Verbänden in Kontakt zu treten, die auf Ihr freiwilliges Engagement angewiesen sind. Am einfachsten tragen Sie sich unverbindlich in unser Helfer-System ein, um unverbindlich via SMS oder E-Mail kontaktiert zu werden, wenn Ihre Hilfe benötigt wird. (von der Website)

Welcome Dinner Göttingen:
http://welcomedinnergoe.blogspot.de/
Die Idee ist die Kontaktherstellung zwischen Göttingern, Flüchtlingen und Zugewanderten. Auf der einen Seite gibt es viele Göttinger, die sich ehrenamtlich engagieren wollen und sich wünschen, mit Flüchtlingen in Berührung zu kommen. Auf der anderen Seite gibt es ebenso viele Flüchtlinge und Zugewanderte, die Deutsch lernen möchten und in ihrer neuen Heimat Anschluss suchen. Der Plan ist, beide Seiten durch ein gemeinsames Essen zusammenzuführen, um ein multikulturelles Miteinander zu schaffen – Göttinger laden Flüchtlinge und Zugewanderte zu sich nach Hause zum Essen ein und verbringen mit Ihnen eine gemeinsame Zeit. (von der Website)

Our House OM10:
https://omzehn.noblogs.org/
Wir sind Menschen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Spektren. Mit der Besetzungsaktion zeigen wir praktische Solidarität mit den Flüchtlingen, die auf der Suche nach menschenwürdigen Lebensbedingungen nach Europa geflohen sind. Wir stehen auch an der Seite derjenigen, die sich schon seit Wochen für ein menschenwürdiges Ankommen der Geflüchteten engagieren. Wir wollen ein gutes Leben und angemessene Wohnbedingungen für alle Menschen. Deshalb ist es uns wichtig, dass verschiedene von Wohnungsnot betroffene Gruppen nicht gegeneinander ausgespielt werden. (von der Website)

medinetz Göttingen:
http://www.mfh-goe.org/
Wir unterstützen Geflüchtete und MigrantInnen in medizinischen Fragen und vermitteln sie bei Bedarf an ÄrztInnen. Zudem helfen wir bei der Besorgung von Medikamenten und begleiten bei Arztbesuchen. Wir bieten eine anonyme, vertrauliche und kostenlose medizinische Beratung für Illegalisierte und MigrantInnen an. Wir sind eine unabhängige Organisation und geben keine Information an staatliche Behörden weiter. Unsere Beratung findet immer donnerstags von 16:00h bis 17:30h im Migrationszentrum Göttingen statt. Dort werden Sie an weiterbehandelnde ÄrztInnen vermittelt. (von der Website)

Refugee Law Clinic e.V.:
http://www.rlc-goettingen.de/
Die Refugee Law Clinic Göttingen wurde von Studierenden verschiedener Fachrichtungen der Georg-August-Universität Göttingen gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, eine kostenlose Rechtsberatung für Geflüchtete anzubieten. Durch die Arbeit dieses gemeinnützigen Vereins soll einerseits eine Anlaufstelle für rechtliche Fragen rund um das Thema Asylverfahren geschaffen werden und andererseits den Studierenden die Möglichkeit gegeben werden, ihre im Studium erlernten Fähigkeiten praktisch umzusetzen. (von der Website)

ConnACTION:
http://www.connaction-goettingen.de/
Wir sind connACTION, eine Hochschulgruppe der Uni Göttingen. Wir wollen helfen, eine „Kultur des Willkommens“ zu verwirklichen und damit die Neuankömmlinge unterstützen. Deutschland mit seinen Eigenheiten, seiner Sprache und seinen Möglichkeiten zu vermitteln, dazu braucht es Menschen. Wir wollen versuchen, den interkulturellen Austausch zwischen Studenten und Flüchtlingen, die Förderung der Sprachkenntnisse und ein Freizeitangebot zu gestalten. Dies soll durch regelmäßige Sportangebote geschehen, die connACTION organisiert. (von der Website)

Conquer Babel:
http://conquerbabel.org/de/
Conquer Babel ist eine von Studierenden gegründete Organisation zur Unterstützung von Geflüchteten in Göttingen und Umgebung. Wir setzen uns für die Überwindung von Sprachbarrieren und Isolation der Geflüchteten ein, indem wir kostenlose Übersetzungsdienste, Deutschunterricht und Social Events anbieten. (von der Website)

Göttinger Flüchtlingsinitiativen

RunderTischZieten:
http://rundertischzieten.jimdo.com/
Mit unserer ehrenamtlichen Initiative möchten wir dazu beitragen, das Zusammenleben von Zietenbewohnern und Bewohnern der Flüchtlingswohnanlage positiv nachbarschaftlich zu gestalten und das Einleben der Flüchtlinge zu erleichtern.
Wir sind uns einig darüber, dass Vorbehalte, Unsicherheit und Befürchtungen auf beiden Seiten durch gemeinsame Aktivitäten und Kontakt abgebaut werden können. (von der Website)

Initiative Willkommen Flüchtlinge am Klausberg:
http://initiative-iwf.de
Die Initiative Willkommen Flüchtlinge am Klausberg (IWF) hat sich Anfang 2015 gegründet, um die Flüchtlinge in den Gebäuden des ehemaligen Instituts für den wissenschaftlichen Film (IWF) zu begrüßen und ihre Integration zu unterstützen. (von der Website)

Initiative Flüchtlingshilfe ehemalige Voigtschule:
http://www.fluechtlingshilfe-ehemalige-voigtschule.de
Wir sind ein Unterstützerkreis aus Helferinnen und Helfern unterschiedlichen Alters, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Bewohnerinnen und Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in der ehemaligen Voigtschule bei verschiedenen Fragen zu unterstützen. Unser Ziel ist es, flexible und unkomplizierte Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.
Seit September 2015 helfen wir bei Alltagsfragen, der Wohnungssuche oder begleiten Arztbesuche und Behördengänge und versuchen damit, den Geflüchteten das Ankommen in Göttingen zu erleichtern. (von der Website)

Materialien für Helfer*innen und Geflüchtete

1) Refugeeguide:
http://www.refugeeguide.de/
Erste Informationen für das Leben in Deutschland auf vielen Sprachen, unter anderem arabisch, kurdisch, farsi und albanisch.

2) kostenlose Bildwörterbücher:
http://berlin-hilft.com/2015/11/26/bildwoerterbuch-arabisch-farsi-kurdisch/ 
Bildwörterbücher auf arabisch, farsi und kurdisch.

3) Deutschhefte:
http://fluechtlingshilfe-muenchen.de/?p=550
Erste Annäherungen an die deutsche Sprache, Alphabet etc. auf verschiedenen Sprachen, u.a. arabisch und farsi.
(die Dateien sind sehr groß, deshalb am besten mit der rechten Maustaste auf die jeweilige Verlinkung klicken und dann „Ziel speichern unter“ auswählen).

4) refugeephrasebook:
http://www.refugeephrasebook.de/pdf/de-kiel151026-a4.pdf
Broschüre mit zahlreichen Sätzen mit Übersetzung auf u.a. arabisch, dari, kurdisch und albanisch.

5) Sprachlernangebote in verschiedenen Sprachen:
http://www.refugees.niedersachsen.de/languages

6) Nachrichtenmagazin für Geflüchtete:
http://www1.wdr.de/nachrichten/wdrforyou/
Nachrichtenmagazin in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch und Persisch

7) Wilkommensbroschüre für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge:
http://www.b-umf.de/de/publikationen/willkommensbroschuere
Eine Broschüre mit wichtigen Informationen für junge Flüchtlinge zu ihrer ersten Zeit in Deutschland in vielen verschiedenen Sprachen.

8) Guten Appetit:
http://www.koch-katharina.de/Guten_Appetit.pdf
Kleines deutsch-arabisches Infoheft für Flüchtlinge rund ums Essen, Trinken und Einkaufen.

9) Deutsch für arabisch Sprechende:
https://www.jicki.de/kostenloser-sprachkurs-deutsch-fuer-fluechtlinge
Kostenloser Deutschsprachkurs für arabisch Sprechende Flüchtlinge:
In 5 Audiolektionen lernt man schnell und entspannt die wichtigsten deutschen Vokabeln und Sätze für den täglichen Sprachgebrauch.

10) „Einfach sicherer unterwegs“:
https://www.adac.de/sp/stiftung/verkehrssicherheit-fluechtlinge/default.aspx?quer=fluechtlinge
Die wichtigsten Verkehrsregeln für Fußgänger und Fahrradfahrer mittels Bildsprache erklärt.